Aktuelle Themen zur Jagd

Bundesrat will Schutz von Wolf, Bär und anderer geschützten Wildarten lockern


Stellungnahme JagdSchweiz per Mitte November 2016

Nachfolgend der Entwurf der Stellungnahme von JagdSchweiz zur Revision des Jagdgesetzes:

Download
Entwurf Stellungnahme JagdSchweiz
160925-Brief-Stellungnahmne-Ref-JSG-v1.p
Adobe Acrobat Dokument 75.6 KB
Download
Konkrete Punkte der Stellungnahme
160925-Stellungnahmne-Ref-JSG-v1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 92.7 KB

Für Solothurner: zukünftig einfachere Bestandesregelung für den Luchs?

Der Bundesrat hat am Mittwoch den 24. August 2016 die Vernehmlassung zur Änderung des Bundesgesetzes über die Jagd und den Schutz wildlebender Säugetiere und Vögel gestartet.

Dabei soll auch der Schutz, die Regulierung und die jagdliche Nutzung der freilebenden Wildtierbestände, aber insbesondere auch der grossen Beutegreifer wie Luchs, Wolf und Bär neu geregelt werden.

Folgend die Info des Bundesrates auf Admin.ch:

Sowie die gesamte Pressemitteilung:

Download
Teilrevision Bundesgesetz zum Schutz der freilebenden Wildtierarten
Teilrevision Bund Wolf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 69.2 KB

Natürlich darauf basierend auch der Pressetext von Swissinfo:

http://www.swissinfo.ch/ger/jaeger-sollen-auf-wolf-und-baer-anlegen-duerfen/42395108

Download
Auszug Presse Swissinfo.ch vom 24. August 2016
Bericht Bund Wolf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 313.0 KB

Bei uns im Kanton Solothurn ist die Revision des Jagdgesetzes ja im vollen Gange. Dabei wird sich bezüglich Luchs-Problematik sicherlich nicht ändern...

Was ist eure Meinung dazu?


Kommentar schreiben

Kommentare: 0