Jagdblog  -  Artemis geht jagen...

Das Hohlbrötchen

Hallo liebe Leser!

Für einmal gehen wir den umgekehrten Weg und zeigen euch hier Bilder eines Berichtes von Alica auf Facebook und die zugehörigen Kommentare!!

mehr lesen 0 Kommentare

Bericht von Artemis im Online Magazin von "Wirjagen"

Finden wir eine tolle Sache!!

Ein Bericht von Alica wurde im Online Magazin von "WirJagen" veröffentlicht!

Hier geht's direkt zum Bericht...

 

Viel Spass beim Lesen, ein Waldläufer


mehr lesen 0 Kommentare

Jäger sein, das ist nicht schwer, Jägersfrau dagegen sehr!

Wenn man mit einem Jäger zusammen ist, muss man damit leben, dass man hin und wieder die zweite Geige spielt oder sogar ab und zu nicht mal im gleichen Orchestergraben steht!

Meine arme (bessere) Hälfte hat nur sehr begrenzt Urlaub, bereits zu Anfang unserer Beziehung hiess es:

"Mindestens eine Woche brauche ich für die Hirschjagd!"

Errm, ok...

"Du darfst aber mit."

Wie gnädig... der Herr!


mehr lesen 0 Kommentare

Brennnesseln und laute Biester

Jagen kann manchmal auch einfach sehr, sehr deprimierend sein. Man sitzt stundenlang in gespannter, manchmal auch weniger gespannter Stille, traut sich kaum zu husten, jedes Hundegeräusch wird schon fast mit fast körperlichen Schmerzen quittiert und was passiert? Nichts.


mehr lesen 0 Kommentare

Sie will doch nur spielen...!

Man möchte ja meinen, dass bei diesem Wetter nicht viel zu wollen ist, aber der Jägerhaushalt wohnt ja weit weg auf dem Land, Fernseh- und Internetanschluss haben wir nicht, ebenfalls kein Telefon. Himmlische Ruhe, wäre da der Spitz nicht, aber irgendwas ist ja immer.


mehr lesen 0 Kommentare

"Nie schreibst du was über meinen Hund!!"

"Nie schreibst du was von meinem Hund!" nölt der Kerl wieder rum, bis er endlich gefühlte vier Sekunden später in den gleichen Tiefschlaf fällt, in dem die Hunde bereits im Kofferraum leicht atonal schnarchen.

Herrchen dazu, perfekte Zwölftonmusik, Muddi bringt die Bande ja nach Hause.


mehr lesen 0 Kommentare

"Waidmannsheil" oder "Waidfrauheil"?

Als Frau erlebe ich es natürlich immer wieder, dass man mir „Waidfrauheil“ wünscht.

Warum eigentlich?


mehr lesen 1 Kommentare

Neues aus dem Jägerhaushalt oder warum Jagd ohne Hund Schund ist

Ostern...

Normale Menschen haben Familienstress - wir nicht - wir haben Packstress!

Drei Hunde, zwei Menschen und fünf Tage jagen - Minimalismus geht anders.


mehr lesen 0 Kommentare

Neues aus dem Jägerhaushalt

Die Zeit von Februar bis Oktober ist für unsere Hunde geprägt von Langeweile und Schulbankdrücken.

Nix darf man, und jagen schonmal lange Zeit gar nicht.

mehr lesen 2 Kommentare

Weimaraner ohne Jagd?

So. Ich muss mir und meiner Meinung mal gerade ordentlich Luft machen.

 

In einer Weimaranergruppe wird gerade zum x-ten Mal diskutiert, ob man Weimaraner (hier könnte man jeden x-beliebigen Jagdhund einsetzen) nicht auch als Reitbegleit- und Familienhund halten könnte. Ausschliesslich ohne Jagd.

mehr lesen 0 Kommentare

Dinkelbergjagd

Wir waren heute Sauen jagen... und noch viel mehr... 

Dinkelbergjagd

Die Dinkelbergjagd ist für mich eine magische Jagd, nicht, weil sie alleine schon von ihren Ausmassen her unglaublich ist, revierübergreifend, viele Sauen, noch mehr Schützen, viele Treiber, viele Hunde.

Es ist jedes Mal ein einziges Abenteuer dabei zu sein, aber nicht nur.


mehr lesen 0 Kommentare

Geschichten aus dem Jägerhaushalt

Also hallo erstmal, ich bin die Neue hier.

Wer ich bin und was ich mache?

Jagen, natürlich, im Berufsleben bin ich Lehrerin und habe daher viel Zeit, die ich mir selbst einteilen kann, ein echter Vorteil meines Jobs. Aber auch meine supermotivierten Kids sind immer wieder eine grosse Freude, Jagd ist immer ein Thema im Unterricht und es ist sehr spannend, wie unvoreingenommen Kinder darauf reagieren.


mehr lesen 0 Kommentare

Werbung

Und hier ist... die Werbung :)

mehr lesen 0 Kommentare

Fehler

Kann, soll, darf man über Fehler schreiben? Jagdliche Fehler? Ist es ein Tabu, wenn man öffentlich zugibt, dass etwas schiefgelaufen ist? 

mehr lesen 0 Kommentare

Try, fail, repeat.

Na, es wurde ja heiss diskutiert, was da vor Weihnachten im Blog stand. Ich musste wirklich viel Kritik über mich ergehen lassen (oftmals sicher auch völlig berechtigt, leider viel öfter in einem Tonfall, den ich nicht einmal meiner Kloschüssel gegenüber anschlagen würde).

mehr lesen 0 Kommentare