Jagdblog  vom Dänu


Wildsauhack!

Nichts geht über Burger mit Wildsau-Hackfleisch...  direkt ein paar Burger mehr gepresst, vakuumiert und eingefroren. Nicht, dass sie bei uns lange liegen würden, aber das ist ja auch nicht das Ziel...

Mmmhhh....

Wild und Spargel!! Das passt

mehr lesen

VJP und HZP? Hundeprüfungen - oder: das grosse Fragezeichen

Ich kann mich gut daran erinnern, dass ich in der Jagdschule immer ein riesen Durcheinander mit all diesen Hundeprüfungen hatte. Besonders die Jagdhund-Prüfungen der Vorsteher fand ich ziemlich undurchsichtig und schwierig zu verstehen und wie passte die Brauchbarkeit dort hinein?

mehr lesen

Soooo ist er fein!

Vor circa zwei Wochen bekam ich einen Anruf von meinem Jagdherrn... es sei in der Nacht ein Dachs angefahren worden, ich soll doch kurz nachsehen.


mehr lesen

Wildernde Hunde...

Auf unserer Facebook-Seite haben Alica und Dänu ein Erlebnis mit wildernden Hunden geschildert, dass grosse Wellen geschlagen hat und über 67'000 Personen erreicht hat!

Im folgenden als Bild den Beitrag auf unserer Facebook-Seite:

mehr lesen

Afrikanische Schweinepest

Niere mit punktförmigen Bultugnen - Bildquelle: Friedrich-Löffel Insitut DE
Niere mit punktförmigen Bultugnen - Bildquelle: Friedrich-Löffel Insitut DE

Heute erreichte uns die Medienmitteilung des Bundesamtes für Lebensmittel-Sicherheit und Veterinärwesen zum nationalen Früherkennungsprogramm ASP Wildschwein (der afrikanischen Schweinepest).

 

(Beigefügtes Merkblatt mit enigen guten Bilder der ASP)

mehr lesen

Eindrücke von der IWA 2018

Was war das für eine Überraschung!

Über Mail wurden wir angefragt, ob wir nicht als Blogger die IWA 2018 besuchen kommen wollten... eine Messe, die grundsätzlich nur für fachbezogene Händler und Wiederverkäufern offen ist. 

Auch wenn das Ganze sehr kurzfristig war, die tolle Gelegenheit wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen!

In der Folge nun einige Eindrücke der IWA 2018...


mehr lesen

Letzter Bissen, ernstgemeinter Abschiedsgruss oder nur Heuchelei!?

Ja, die Überschrift ist provokant, doch in diesem Fall gerechtfertigt!

Ich war am Anfang der Drückjagdsaison auf einer eigentlich gut besuchten Jagd eingeladen.

Wie immer mit meiner besseren Hälfte Alica. Wir haben uns eigentlich sehr viel versprochen von der Jagd, da es im Vorfeld geheissen hat, dass es Sauen und Rotwild in unbegrenzter Stückzahl gäbe.


mehr lesen

Sh*t happens!

Blöde Sache...

Bei der Umstellung der Kommentarfunktion auf neu DISQUS, haben wir leider nicht bedacht, dass damit alle bisherigen Kommentare futsch sind!!

Wir sind untröstlich und bedauern das sehr...

Hoffentlich wird dafür die neue Kommentarfunktion von euch noch mehr genutzt als bisher!

Waidmannsgrüsse, euer Schweizer Jagdblog

 


mehr lesen

Mitternachtspirsch

„Komm schon, Schatz, lass uns mal wieder pirschen gehen, wir haben das schon ewig nicht mehr gemacht!“

Das stimmt und er hat völlig Recht,  die letzten Wochenenden war ich nämlich vorwiegend damit beschäftigt wieder gesund zu werden oder mich so lang wie möglich in einer Sauna zu verkriechen, um der Kältewelle aus dem Weg zu gehen. Ja, ich stehe dazu. Mir war es viel, viel, viel zu kalt, um nachts bei minus 6 Grad draussen zu schlafen, trotz Hightechschlafsack und dergleichen.

mehr lesen

Neues Logo !!!

Der Schweizer Jagdblog hat ein neues Logo!!

Wir freuen uns ungemein, endlich ein für uns passendes Logo gefunden zu haben und Euch nun präsentieren zu können!

Wer mag, kann beim Öffnen dieses Artikels weitere Variationen unseres Logos anschauen...


mehr lesen

Der Keiler mit den leisen Sohlen

Fünf Wochen ist es jetzt her, seit ich an meinem Lieblingsplatz im Revier einen grossen Keiler ausgefährtet habe.

Seit fünf Wochen streift er unbemerkt und ungesehen durchs Revier. 

Es verging kein Tag, an dem nicht jemand auf dem Ansitz auf den Bassen war.

Doch Fehlanzeige, gesehen hat ihn nie jemand, aber die frischen Fährten waren jeden Morgen auf dem Acker und der Wiese nebenan zu sehen!   


mehr lesen