Anschnall-Alarm nervt?

Wer kennt das nicht?

Man will im Revier mit dem Auto nur kurz von einem Punkt zum anderen oder muss situationsbedingt immer wieder ein- und aussteigen...

Und ständig geht übermässig laut und mit einer meist äusserst nervenden Tonstimme oder Gebimmel der Anschnall-Alarm los!! Manno!


Um sich nicht ständig anschnallen zu müssen gibt es natürlich eine sehr kostengünstige Variante, die die meisten bereits kennen oder schon als Tipp erhalten haben...

Vor dem Hinsetzen wird der Gurt ganz einfach schon eingehakt und Ruhe ist!

Für mich hat es aber den Nachteil, dass ich beim Verlassen des Reviers dann jedoch immer noch auf dem Gurt sitze... oder mich je nach Begebenheit - Polizeiauto fährt mir entgegen... :-/  - nicht schnell genug angurten kann.

Meist vergesse ich jedoch einfach beim Einsteigen den Gurt einzuhaken, fahre los und es bimmelt wieder!


Deshalb habe ich mir für wenig Geld was neues zugelegt und zweckentfremdet...

und zwar einen Sicherheitsgurt für Hunde!

Der Sicherheitsgurt kann für knappe CHF 12.-- z. Bsp. bei Qualipet erstanden werden.... und wurde neu bei Hauptner entdeckt für gerade mal CHF 8.-- !!!

Das Teil liegt bei mir in der Mittelkonsole bereit und wird bei Bedarf im Revier einfach eingesteckt.

Somit kann ich mich jederzeit schnell korrekt anschnallen und habe sogar notfalls etwas zur Sicherung für einen zweiten Hund dabei... Super Sache!!

Falls der Beifahrersitz ebenfalls über einen Alarm verfügt, kann man einfach zwei Gurte verbinden und über Kreuz einstecken.

Weiss gar nicht, warum ich mir nicht schon früher so ein Teil zugelegt habe... *Kopfschüttel*.


Waidmannsgruss, der Waldläufer

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0