Sie will doch nur spielen...!

Man möchte ja meinen, dass bei diesem Wetter nicht viel zu wollen ist, aber der Jägerhaushalt wohnt ja weit weg auf dem Land, Fernseh- und Internetanschluss haben wir nicht, ebenfalls kein Telefon. Himmlische Ruhe, wäre da der Spitz nicht, aber irgendwas ist ja immer.


Unsere Hunde sind tiefenentspannte Chiller, jeder hat so seine Aufgabe.

Lotti ist Chefin.

Immer.

Zieht sie die Lefzen hoch, ist Essig.

Freya, das herzallerliebste Dummbrot führt einen aussichtslosen Kampf gegen unsere Hofkatzen und Virto, der Arschmaraner, passt darauf auf, dass uns niemand klaut, die Weiber würden uns für ein Stück Brot verkaufen.

Da die Jäger keine Nebenbeschäftigungen haben, wie Fernseher, etc. müssen die Hunde dran glauben. Jeden Abend gibt es Training oder episch weite Spaziergänge - auch im Sommer. Die Damen und Herren finden die derzeitigen Temperaturen wahnsinnig übertrieben und trotten so selbstvergessen mit.

Jagdhunde?

Hitzefrei!

Selbst Lotte, deren Bauch braungebrannt ist und die auch bei 35 Grad im Schatten noch gern im geöffneten Kofferraum in der prallen Sonne ein Schläfchen macht, findet übermässige Bewegung einigermassen überflüssig.

Gestern Abend kam auf den letzten paar hundert Metern Leben in den Anarchobeagle, der bisher keine drei Meter von den Hacken gewichen war.

Leine?

Fehlanzeige, wozu auch bei Lotte.

Wir schauten ganz verzückt dem wild mit sich selbst spielenden Beagle zu, aufspringend durchs Feld, wild knurrend! So süüüss!!! Unerwartet, aber herzig.

Wir schauten dem Spiel einen Moment zu...

Bis ein monumental grosser Dachs aus der Wiese zog, auf der Lotte "spielte", Lotte hinterher, ab in den Weizen. Dachse sind ja glücklicherweise nicht so schnell. Scharlötti also abgepfiffen, die auf einmal, wohl erschrocken über die eigene Courage, sich wirklich schnell überzeugen liess.

Die Gehorsamsdeppen waren natürlich an der Schleppleine, der Arschmaraner hatte sofort gecheckt, worum es geht. Grosser Aufstand...

Brotibrot ist es wirklich zu warm, sie war mit Gänseblümchenzählen beschäftigt.

Wild?

Äh, unter 25 Grad dann gern wieder...

Und die Moral aus der Geschicht?

Dachse im hohen Grase sieht man nicht.

Alica Junker


Kommentar schreiben

Kommentare: 0