Lotti's Nebenjobs

Ich bin stolz, ich „leihe“ Lotte, mein Beaglette, ja regelmässig zum Jagen aus.

In dem Revier jagen viele nette, ältere Jäger, die sich keinen eigenen Hund mehr zu tun möchten; und die anderen Jagdhunde dürfen aufgrund ihrer Grösse nicht zur Rehjagd geschnallt werden.


Ich habe irgendwann Lotti angeboten, weil sie so ein gechilltes Hündchen ist und sich überall wohl fühlt. Zur Rehjagd ist sie toll und ich weiss, dass sie dort den perfekten Beagle-Wellness-Tag geniessen darf.

Jagen, fressen, streicheln...

Gestern war der erste Ausleihtag der Saison!

Und Lotte hat den acht Schützen gleich fünf Rehe gebracht, die - wie in der Schweiz üblich - mit Schrot erlegt werden konnten ...

Ich wäre als Schützin auch eingeladen gewesen, aber ich bin mit der Flinte keine Superheldin.

Ich freue mich, dass alle einen tollen Tag hatten.

Lotti muss auch in der Schonzeit regelmässig zu Besuch kommen und sie freut sich immer wie ein Schnitzel, wenn sie ihre Herren sieht.

So kann man eben auch zusammenarbeiten.

Alica


Kommentar schreiben

Kommentare: 0