Was bewegt mich...?

Was mich bewegt?

Ich bin Jägerin.

Mich bewegt Stille und Einsamkeit, es lässt mich atmen, denken, mich in mich hineinhören.


Mich bewegt der Frühling, das Erwachen, die Kinderstube, die feinen Gerüche...

Mich bewegt aber auch mein eigenes Tun.

Es macht mein Herz weit, wenn mich morgens die Gockel wecken, wenn ich draussen geschlafen habe und ich dann wieder feststelle wie wunderschön unser Revier ist.

Es bewegt mich, wenn ich ein Tier erschiessen muss, ich heule, es tut mir weh.

Ich mag alle unsere Tiere im Revier, aber gerade der Sauenbestand ist viel zu hoch. Ich versuche das Tier mit so viel Anstand, so viel Ehrfurcht und so viel Ehre zu Grabe zu tragen, wie es verdient.

Andererseits freue ich mich, wenn ich beim Metzger das Fleisch abholen darf und mich darüber freuen kann, dass ich niemand bin, der im Discounter Fleisch kaufen muss. Fleisch, das nicht einen würdigen Abschied gehabt hat.

Geschweige denn ein würdiges Leben.

Und was bewegt euch?

Alica


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ein Waldläufer (Mittwoch, 25 Oktober 2017 16:45)

    Du scheinst schon fast alles erwähnt zu haben, was einen Jäger bewegen kann...
    Ich finde einfach den direkten Kontakt mit der Natur speziell... den Rhythmus der Natur mit ihren Jahreszeiten und ihren Wechsel unmittelbar miterleben zu können... das Zusammenspiel von Kommen und Gehen - von Leben und Tod - und selber ein Teil vom Ganzen zu sein...