Was für ein Jagdtag... !!!

Nachdem gestern Abend beim Ansitz ein junger Keiler und ein Damspiesser erlegt werden konnten, ging es heute in die Schwarzwild-Traumeinstände um dessen Untermietern mal richtig Dampf unter dem Hintern zu machen.


Geplant waren drei kleine Triebe mit kurzen Pausen dazwischen um die Stände neu zu besetzen.  Andi und ich gingen wie gewohnt mit unseren Hunden durch.

In Kristbaumplantagen, Schwarzdornhecken und grossen Brommbeerverhauen konnten wir sechs Treiber zusammen mit unseren Hunden den äusserst fest liegenden Sauen richtig einheizen und sie in Bewegung bringen.

Zwei der schwarzen Gesellen wurden von den Hunden gestellt und konnten von uns Treibern abgefangen werden.

Insgesamt konnten heute mit zehn Jägern, acht Sauen erlegt werden.
Die Hunde haben erneut super gearbeitet und sind allesamt gesund!

Morgen geht's weiter...


Jetzt geht es erstmal in die Sauna und später zum Abendessen... daran könnte man sich glatt gewöhnen 

Weidmannsheil und Ho Rüd Ho


Kommentar schreiben

Kommentare: 0