Letzte Drückjagd der Saison

Am letzten Samstag, während unserer letzten Drückjagd für diese Saison, erlebten wir etwas, was wir so als Hundeführer noch nie erleben durften...


Nachdem wir die ersten beiden Dickungen mit unseren Hunden durchkämmt hatten, kamen wir bei einem Standjäger vorbei. Schon von weitem sah ich wie dieser hastig seinen Rucksack öffnete und darin rumwühlte. Ich dachte mir nichts weiter dabei und besprach mit den anderen Hundeführern den weiteren Verlauf des Treibens.

Plötzlich rief uns der Standjäger zu: ,,Kommt mal zu mir!"

An dessen Stand angekommen wartete auf uns ein eine Stärkung sondergleichen.
Früchte, Schweizer Schoggi, Brötchen... ja sogar Kaffe wurde uns angeboten.
Ein wahrliches Festessen und das mitten im Treiben
Bei solch netten und zuvorkommenden Jägern könnte sich noch so mancher Griesgram eine dicke Scheibe abschneiden...

Danke Gregi

Weidmannsheil

euer Jerry von WildHunt



Kommentar schreiben

Kommentare: 0