Artikel mit dem Tag "artemis2019"



15. Februar 2019
Unsere Lotte... die Hündin, die sich für Napoleon hält...

12. Februar 2019
Sie ist nicht einfach nur Chef der Bande, sondern auch der eigenwilligste, selbstständigste Hund, den ich kenne. Lotte schafft es, dass man sich als Halter geehrt fühlt, wenn sie einem mit Aufmerksamkeit bedenkt. Manchmal bringt sie mich zur Weissglut, aber ein Leben ohne mein Lottehü? Nie

06. Februar 2019
Und was machst du nach der Saison mit den Hunden? Eigentlich joggen... im Moment mit Eis und Schnee, zwei starken Vorstehhunden und immer noch ranzenden Füchsen eindeutig zu gefährlich! Daher spazieren wir ausgiebig... mit den richtigen Klamotten kein Problem. Isogummistiefel von @sixty_and_beautiful und Lieblingsstirnband von @steffi_goetz...

03. Februar 2019
Team Tomate für Gold! Ich liebe die Stirnbänder von @steffi_goetz_ sowieso, aber mit dem Camostoff der @lockschmiede sind sie nicht nur für den Ansitz, sondern auch zum Sport, Hundespaziergang, Canicrosswinterrennen und dergleichen perfekt. Der Stoff ist warm, saugt sich aber nicht so voll Jetzt schon meine grosse Liebe!

02. Februar 2019
Hunting season is over!!!! Und viele Jäger fragen sich, wer all die Menschen sind, die morgens mit ihnen am Frühstückstisch sitzen ... Wir hatten eine schöne Saison, ein paar kleinere und etwas grössere Blessur im Freundeskreis... Lotte, unser Stöberbeagle, verkriecht sich jetzt wieder im Bett und wird die kommenden Monate wie immer zur Diva. Ab Oktober dürfen wir dann wieder anfragen, ob sie gewillt ist in den Dienst zu treten...

29. Januar 2019
Nicht vergessen !!!

27. Januar 2019
Die letzte Drückjagd in diesem Jagdjahr stimmt mich nachdenklich... Es war eine herrliche Jagd: keine Unfälle, moderat viel Action. Ganz so, wie es mein Herz begehrt, oder vielleicht doch schon einen Tick zu viel? Denn zum Nachdenken bringt mich genau diese Tatsache... wie viel Action vertrage ich auf der Jagd eigentlich wirklich?

27. Januar 2019
D: „Und welche ist jetzt meine Hose?“ A: „Meine hat Dreck am Hintern, der geht nicht mehr ab.“ D: „Wieso hast du Dreck am Hintern?“ A: „Weil ich mich manchmal gern auf meine vier Buchstaben setze und den Berg runterrutsche, wenn es schön schlammig ist...“

26. Januar 2019
stolz stellen wir vor: Fides von @thoblackforest - die Ersatzkatze

20. Januar 2019
... So viele Irrungen und Wirrungen, so viel Sturm, Tornado, Orkan, Sonnenschein, Regen.... Der Weg manchmal glitschig, steinig, schwierig, steil. Dennoch: Bin dankbar für alles. Ich mag die Person, die ich bin, mit all ihren Fehlern.... an denen ich in den nächsten zehn Jahren arbeiten werde.

Mehr anzeigen