Jagdblog  -  Der Waldläufer

Generalversammlung JVDT

Wie alle Jahre fand wieder die Generalversammlung der Jägervereinigung Dorneck-Thierstein Mitte März bei uns im Revier Meltingen als diesjährigen Gastgeber statt...

mehr lesen 0 Kommentare

Herbstjagd vorbei... und nächtlicher Sauenanblick

Gestern am 15. Dezember ging unsere Herbstjagd im Kanton Solothurn zu Ende!

Unsere Jagdgesellschaft hatte jedoch bereits am vorigen Samstag ihren letzten Jagdtag, die sogenannte Pächterjagd, an der wir zum Schluss noch eine Strecke von drei Rehen  legen konnten.


mehr lesen 0 Kommentare

Wildsau erlöst

Am Sonntag den 11. Dezember konnte das Wildschwein, das ich am 26. November beschossen und verletzt hatte, in unserem Revier durch einen Jagdkameraden endlich erlöst werden.


mehr lesen 2 Kommentare

Schwarzer Jagdtag

Oje, was für ein schwarzer Tag...

Die letzten Tage musste ich zunächst die Erlebnisse dieser Drückjagd verarbeiten und verdauen, bevor ich mich zum Schreiben aufraffen konnte.

Natürlich erzählt kein einziger Jäger gerne von seinen eigenen Fehlern oder von unerfreulichen Jagderfahrungen mit sich selber als Hauptperson; dennoch gehören solche Geschichten auch hinsichtlich zukünftiger Jungjäger erzählt, sind doch diese negativen Erlebnisse und Erfahrungen zu unserem Leidwesen Be-standteil eines jeden Jägerlebens!

Gerade ein Jungjäger muss wissen, dass die Jagd nicht immer reibungslos und perfekt verläuft... auch wenn wir Jäger selbstverständlich alles unternehmen, um alle möglichen Risiken oder Fehler auszuschliessen.


mehr lesen 4 Kommentare

Drückjagd Nr. 4 und Nachtansitz auf Sauen

Drückjagd am Samstag

Mist! Wieder giesst es draussen in Strömen...

Nein, das dämpft die Vorfreude schon ein bisschen - selbst bei mir - aber gejagt wird schliesslich bei jedem Wetter.


mehr lesen 4 Kommentare

Montag Abend Pirsch...

Inspiriert vom angekündigten Supermond nahm ich meine kleine Gianna mit auf die Nachtpirsch...

Wobei "Pirsch" hier übertrieben ist. Ich fuhr mit dem Wagen einige Punkte an, und spazierte mit Gewehr und Hund eine kurze Strecke des Weges entlang.


mehr lesen 0 Kommentare

Herbstjagd die Dritte... Dank an die Treiber!

wo ist der Treiber?
wo ist der Treiber?

Heute möchte ich mal jenen danken, die in unserem schwierigen Gebiet mit viel Freude und Einsatz dafür sorgen, dass wir Jäger uns überhaupt über viel Anlauf und Anblick freuen können... unseren teilweise verrückten Treibern!!

Es ist einfach nur erstaunlich und teilweise zum Kopfschütteln wie sie sich durch das dichte Geäst zwängen, durch hüfthohe Brombeeren kämpfen und den steilen Abhängen wagemutig trotzen!


mehr lesen 0 Kommentare

Zweite Herbstjagd...

Mit einer grauenhaften Wetterprognose starteten wir an diesem Samstag in die zweite Drückjagd in unserem Jagdrevier... hatten aber riesiges Glück, dass die bösen dunklen Regenwolken bis um knapp 15.00 Uhr einen Bogen um unser Jagdgebiet machten und wir so viel länger als gedacht trocken blieben!


mehr lesen 0 Kommentare

Es ist Herbstjagd...!

Beim ersten Blick aus dem Fenster, begrüssten mich an diesem Samstag morgen dichte Nebelschwaden in unserem Tal... ein ungewohnter Anblick, den der Nebel bleibt üblicherweise im Laufental stecken und verschont unsere Gemeinde.


mehr lesen 0 Kommentare

Ansitz vom 1.9.2016

Nach der Sichtung der Wildsau am Dienstag wollte ich eigentlich bereits am Mittwoch wieder raus, hatte aber vergessen, dass wir in der Jägervereinigung eine Sitzung hatten. Danach war ich zu müde und hatte keine Lust um raus zu gehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Naiver Jungfuchs, schlauer Dachs und Wildsau...

Nach der Bewachung des Maisfeldes vom letzten Donnerstag wollte ich eigentlich gleich wieder hin, aber es kam anders.

Dafür stattete ich dem Feld Dienstag Nacht dieser Woche einen Besuch ab und einer der Dachse kam tatsächlich... 

mehr lesen 0 Kommentare

Erlegung Jungfuchs

Nachdem ich am letzten Ansitz gleich mehrere Füchse und Dachse in Anblick bekam, entschied ich mich hier für ein jagdliches Eingreifen.

So war ich letzte Woche doch einige Male mit der Bockbüchsflinte auf der Jagd, traf jedoch am Montag Abend jagdtechnisch eine schlechte Entscheidung und sass somit am falschen Ort an.


mehr lesen 1 Kommentare

Frecher Fuchs und Fotoshooting mit dem Mond...

Gestern Abend habe ich den zunächst klaren Himmel mit dem vollen Mond und dem herrlichen Mondschein für einen Ansitz genutzt. Bereits um 21.00 Uhr war ich auf dem Weg zur ausgewählten Wiese, die hoch oben auf einem Hügelchen eine wunderbare Rundumsicht versprach. Im Gegensatz zu meinen letzten Ansitz im Juli war es bereits stark am eindunkeln.


mehr lesen 0 Kommentare

Entspannte Jagdphase

Gerade ist neben dem geschäftlichen Privat so viel los, dass die Jagd in den letzten Wochen etwas mehr in den Hintergrund gerückt ist.

mehr lesen 2 Kommentare

Ansitz vom 22. Juli 2016

Freitag Nacht ging ich um 21.45 Uhr mit der Büchse auf den Ansitz.

Ich wählte einen Hochsitz, den ich noch nie zuvor benutzt hatte.

Der Hochsitz ist oben am Welschgätterli an einer schönen und grossen Wiese gelegen, wo scheinbar ab und zu Wildsauen wechseln.

mehr lesen 0 Kommentare

Erlegung Dachse..., Lockversuch auf Wildsau

Wer meinen Blog verfolgt, der wird sich wohl fragen, ob ich seit der Erlegung meines Sommerbockes am 9. Juni 2016 überhaupt wieder angesessen bin...?

mehr lesen 2 Kommentare

Pirschgang Seltisberg  -  Super, Genial, Megageil!!!

Wow!! War das toll...

ein super Erlebnis und eine unbeschreibliche Erfahrung!!


mehr lesen 0 Kommentare

Verblenden und Kitzrettung, die Letzte

In meinem Beitrag zur Kitzrettung vom 17. Juni habe ich unseren armen Bauern wirklich unrecht  getan... denn in der Zwischenzeit liefen unsere Telefone heiss!

mehr lesen 2 Kommentare

1. Juli

Den 1. Juli haben wir bereits... und schon ist die Leinenpflicht in Solothurn vorbei!

mehr lesen 0 Kommentare

Lockjagd - Vortrag Klaus Weisskirchen

In meinem Bericht vom 29. Mai 2016 hatte ich einen Vortrag von Klaus Weisskirchen an unserem Schulungstag der Jägervereinigung Dorneck-Thierstein angekündigt...

Diesen Samstag den 25. Juni war es nun soweit und der vielbeschäftige, da oft gebuchte, Lockjagd-Experte war bei uns im Revier Nuglar zu Gast!

 


mehr lesen 0 Kommentare

Kitzrettung, die Zweite

Als hätten die Bauern meinen Beitrag zur Kitzrettung vom 17. Juni gelesen...

mehr lesen 0 Kommentare

Verblenden / Kitzrettung

Eigentlich hätten wir Jäger in den letzten Wochen viel Arbeit mit dem Verblenden der zu mähenden Wiesen haben müssen, haben jedoch nur sehr wenige entsprechende Anfragen von unseren Bauern erhalten. Ich weiss noch nicht, was die Gründe hierfür sind, doch wäre es allen Bauern in allen Ortschaften unbedingt anzuraten, die kostenlose Hilfe und Unterstützung der Jägerschaft hierfür in Anspruch zu nehmen!

mehr lesen 1 Kommentare

Schonzeit für Fuchs und Dachs vorbei...

Unglaublich wie schnell die Zeit doch vergeht! Bereits ist praktisch das halbe Jahr vorüber...

Nach der Erlegung meines Sommerbocks ist etwas Ruhe eingekehrt, die Europameisterschaft im Fussball sowie der andauernde Regen tragen ihr übriges dazu bei.

mehr lesen 0 Kommentare

Waidmannsheil, der Sommerbock liegt...

Gestern Abend konnte ich um Punkt 21.00 Uhr nach einer spannenden und nervenaufreibenden Pirsch meinen diesjährigen Sommerbock erlegen!! Er lag gleich im Knall und wurde im Schulterbereich etwas vor dem Blatt getroffen.

mehr lesen 0 Kommentare

Jagd mit der Kamera

Gerade habe ich kurz nach Mitternacht abgebaumt und bin mit meiner Hündin nach Hause...

mehr lesen 0 Kommentare

Keine Jagd, und doch...

Dieser Tage der letzten Woche war ich jagdlich grundsätzlich nicht aktiv, hatte jedoch doch einiges mit der Jagd zu tun...

 

Zunächst war am Dienstag Abend wieder eine Vorstandsitzung der Jägervereinigung Dorneck-Thierstein anberaumt. Am Mittwoch Abend dann gleich ein erneutes Schiesstraining nach meinem Malheur von letzter Woche und am Samstag war ein Arbeitstag unserer Jagdgesellschaft Erschwil angesagt!

mehr lesen 0 Kommentare

Wärmebildkamera - Battery down...

Letzte Woche gab es doch zwei Abende, an denen ich ins Revier raus konnte. Und zwar am Dienstag und Freitag Abend. Leider gab jedoch am Dienstag Abend der Akku der Wärmebildkamera bereits zu Beginn meines Ansitzes den Geist auf... Vielleicht hätte ich dies als böses Omen für das Schiesstraining vom Mittwoch nehmen sollen?

mehr lesen 0 Kommentare

Malheur beim Schiesstraining!

O weh, o weh!!

Welch Unglück beim Schiesstraining diese Woche!!

 

Na ja, super schlimm war es ja nicht wirklich, denn es kam kein Mensch zu schaden. Trotzdem hat es mich ziemlich geärgert... Was war vorgefallen??

mehr lesen 0 Kommentare

Regen, Regen, Regen!  Nachsuche-Übung und Aufdocken des Schweissriemens...

Wegen des Regens letzte Woche war es mir überhaupt nicht danach den Wildschweinen nachzustellen, zumal es in unserem Revier glücklicherweise zur Zeit sehr ruhig ist. Und am Sonntag Abend, den ersten Abend ohne Dauerregen, war es mir aus privaten Gründen nicht vergönnt draussen zu sein... Schade!

mehr lesen 2 Kommentare

Erste Mai-Ansitze und kleine Nachsuche-Übung

Letzte Woche war ich am Montag und Freitag Abend jeweils auf dem Ansitz auf Sauen...

Ich ging jeweils eine Stunde vor dem Schwinden des Büchsenlichtes raus, um zugleich einen ersten Eindruck von den Rehbeständen in den jeweiligen "Bock-Gebieten" (siehe vorherigen Bericht) zu erhalten.

mehr lesen 0 Kommentare

Die Bockjagd geht auf!

Mit dem gestrigen 1. Mai begann im Kanton Solothurn die generelle Leinenpflicht für Hunde im Walde!

 

Aber für die Jäger viel, viel wichtiger ist der 1. Mai, weil an diesem, von den meisten sehr lang erwarteten Tag,

"der Sommerbock aufgeht"!

Die eigentlich mehrmonatige Jagdruhe findet nämlich damit ihr Ende. Denn gemäss dem solothurnischen Jagdkalender ist seit dem 31. Januar beim Schalenwild (Rothirsch und Wildschweine, Rehwild seit dem 31. Dezember) und seit dem 28. Februar bei den Füchsen Schonzeit angesagt.  

mehr lesen 0 Kommentare

Hinweisschilder Leinenpflicht

Mit dem heutigen 1. Mai geht nicht nur die Bockjagd auf, nein, auch die generelle Leinenpflicht für Hunde im Walde beginnt im Kanton Solothurn!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ferien, GV Revier 64 und Entscheid Bundesgericht

Einige Zeit ist nun vergangen ohne einen Bericht meinerseits...

Dies weil wir knapp zwei Wochen in den Ferien waren! Meine Frau war der Meinung, dass es wichtigeres als die Jagd gibt und ich wohl einige Zeit darauf verzichten könne!!!

Unfassbar so was, habe ich nun doch tatsächlich die schöne Vollmondphase verpasst...

mehr lesen 0 Kommentare

Nachsuche-Training und erster Sonntagsansitz!

Die letzten Tage hatte ich keine Lust einen Bericht zu verfassen, da es meiner kleinen Maus, der Gianna, am Montag und am Dienstag überhaupt nicht gut ging...

Was war geschehen?

mehr lesen 0 Kommentare

Sauen!

Es ist Mitternacht und ich komme gerade von einem weiteren Ansitz zurück.

Heute war ich auf der Jagd, weil ich bereits gestern unterwegs war und dabei Anblick auf Sauen hatte!!

Ja, ihr lest richtig... ich hatte Anblick auf Sauen...

mehr lesen 0 Kommentare

Kurze Nachsuche mit kleinem Filmchen 28.3

So, endlich habe ich für meine Hündin Gianna wieder mal eine Schweissfährte gespritzt!!

 

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich diesen Winter leider keine einzige Fährte mit ihr trainiert habe... doch an diesem Osterwochenende hatte ich mir fest vorgenommen, das angenehme Wetter zu nutzen und mit ihr wieder in die Saison zu starten.

So habe ich also am Sonntag Abend um circa 18.00 Uhr zur Eingewöhnung eine kleine Schweissfährte von etwa 150 Metern gespritzt, die ich dann am Montag Morgen um etwa 10.00 Uhr mit ihr abgelaufen bin.

mehr lesen 0 Kommentare

Ansitze vom 22. und 24.3 / Lampe am Zielfernrohr

Am Dienstag und Donnerstag Abend war ich jeweils wieder im Revier unterwegs und bin auf Wildsauen angesessen...

Nach dem Fehlschuss meines Jagdkameraden vom Montag auf einen Überläufer hatte ich an beiden Abenden keinen Anblick auf Wildschweine, jedoch wieder auf die üblichen Verdächtigen wie Rehe, Füchse und Dachse.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wildzählung / Fehlschuss Wildschwein 21.3

 

Montag Abend haben wir im Revier die alljährlich nötige Wildzählung durchgeführt. 

Auf der Wildzählung basiert ja in der Regel die Abschlussplanung für das ganze Jagdjahr, spielt jedoch nur bei den Rehen wirklich eine Rolle, denn ein Mindestkontingent für Wildschweine oder Füchse und Dachse wird nicht festgelegt.

mehr lesen 0 Kommentare

Pirsch und Ansitz vom 17. und 18. März /                  Primos Trigger Stick Dreibein-Zielstock

 

Diese Woche war ich Donnerstag und Freitag Abend im Revier auf der Jagd. Am Donnerstag zunächst mit einem Pirschgang und Freitags mit einem Ansitz...

mehr lesen 0 Kommentare

Kurze Runde

Soo... komme gerade von einer kurzen Runde im Revier zurück.

 

Ich hatte mich auf dem Heimweg von der Arbeit kurzfristig zu einer Einstimmungsrunde für die kommenden Nächte mit zunehmenden Mond entschieden... 

mehr lesen 0 Kommentare

Generalversammlung der JVDT

Letzten Freitag fand am Abend die Generalversammlung der Jägervereinigung Dorneck-Thierstein statt. Dies hat zwar nichts mit einem Jagderlebnis zu tun, ist aber dennoch eine Erwähnung wert.

 

Ich hatte ja bereits in diesem Blog erwähnt, das die solothurner Jagdgesellschaften gebietsweise nach Gemeinschaften oder Vereinigungen organisiert sind. Unsere Vereinigung versucht über die Dachorganisation "Revierjagd Solothurn" die Interessen und Rechte aller Jäger im Dorneck und Thierstein im Kanton Solothurn zu vertreten.

mehr lesen 0 Kommentare

Jagdpause?

Wer den solothurnischen Jagdkalender aufmerksam angeschaut hat, dem wird aufgefallen sein, dass ausser für Marderhund, Waschbär sowie den verwilderten Hauskatzen und Haustauben ab Ende Februar generell die Schonzeit für alle Wildarten begonnen hat.

Doch ist damit nun wirklich bis zum Aufgehen der Bockjagd im Mai Jagdruhe angesagt?

Dürfen sich die Partner der Jägerinnen und Jäger nun endlich auf eine geruhsame Zeit zu Zweit freuen?

mehr lesen 0 Kommentare

Ansitze vom 15. und 17.2

Diesen Montag sowie am Mittwoch bin ich jeweils auf Sauen angesessen. Anblick auf Wildschweine hatte ich leider keinen...

Da kommt mir gleich wieder eine Erzählung eines früheren Jagdkameraden in den Sinn.

mehr lesen 0 Kommentare

Meldung Erlegung Wildschwein vom 11.2

Gerade bekam ich per SMS von unserem Jagdleiter die Meldung rein, dass ein Jagdkamerad gestern Abend einen Keiler von 65 kg erlegen konnte! Waidmannsheil!

Uii, hätte ich gestern doch, wie zunächst gedacht, raus gehen sollen? Das Wetter war ja endlich wieder mal anständig und der Mond im Zunehmen begriffen... 

Somit wäre das im Jahr 2016 bereits das dritte erlegte Wildschwein, bisher alles Keiler.

mehr lesen 2 Kommentare

Wärmebildkamera und Ansitz vom 4.2

Am Abend des 4. Februars war ich für einmal ohne Mondschein unterwegs und habe somit vor allem meine neue Wärmebildkamera ausgiebig getestet!

 

Es handelt sich hierbei um die Quantum XD50S von Pulsar...

mehr lesen 0 Kommentare

Nachtansitz Montag 25.01

Am Abend wollte ich meinen Ansitz vom Morgen weiterführen und machte mich kurz nach 21.00 Uhr auf den Weg ins Revier. Irgendwie dachte ich mir, dass die Wildschweine heute unterwegs sein müssten.

Der Boden war nicht mehr gefroren, die Temperaturen mit um die 5° Celsius sehr angenehm, die Schneedecke bis auf einige wenige Stellen weggeschmolzen. Der Mond schien bereits hell...

mehr lesen 0 Kommentare

Spezielles Jagdwochenende

Die letzten 3 Tage an diesem Wochenende waren jagdlich sehr intensiv und anstrengend...

Vorneweg mal eine kurze Aufzählung:

mehr lesen 0 Kommentare

Kalter Nachtansitz vom 18.01

Brrr... war das bitterkalt am Montag!

Der Bordcomputer meines Subaru Foresters zeigte doch glatte -8° an, als ich mich um 20.00 Uhr zu meinem Ansitz aufmachte. "Hmm.. ob ich dazu wirklich warm genug angezogen bin?" dachte ich mir noch. Aber den Wildsauen ist die Temperatur ja grundsätzlich herzlich egal. Und genau auf die war ich heute Abend aus!

mehr lesen 0 Kommentare

kurzer Nachtansitz

Gestern Abend bin ich zum ersten Mal seit knapp zwei Wochen wieder auf der Jagd gewesen. Die Jagdpause ergab sich wegen der Feiertage, des Neumondes und des schlechten Wetters in der letzten Woche... aber ein paar Tage ohne jagdlich draussen zu sein, sind immer wieder mal gut.

Warum ich von gestern erzähle?

mehr lesen 0 Kommentare

Wie funktioniert die Jagd im Kanton SO?

In diesem Bericht möchte ich Interessierten aufzeigen, wie die Jagd in den Revierkantonen in der Schweiz im allgemeinen und im Kanton Solothurn im speziellen funktioniert. Zudem gehe ich kurz auf die Zusammensetzung und die Organisation in einer Jagdgesellschaft ein... und erkläre wie man Pächter wird.

mehr lesen 6 Kommentare

Wie ich Jäger wurde

Ich dachte mir, dass es Sinn machen würde, mit der Erzählung zu beginnen wie ich überhaupt zur Jagd kam und Jäger wurde...

 

Anders als bei den meisten Personen, die Jäger wurden, hatte ich weder in der Familie noch bei Freunden und Bekannten irgendwelche jagdlichen Berührungspunkte.
Ich war damals sehr gerne in Wald und Flur unterwegs, sei es auf dem Pferd oder mit meiner damaligen Partnerin und ihrem Hund. Unsere Ferien verbrachten wir meist wandernd in gebirgigen Gebieten oder hoch zu Ross.
mehr lesen 0 Kommentare